Anlieferung und Lagerung von Holzpellets

Holzpellets für Ihre Zentralheizung können Sie bequem in Ihrem Lagerhaus bestellen.

Holzpellets sind ein heimisches, nachwachsendes Naturprodukt. Pellets haben einen hohen Heizwert und sind einfach und sauber zu handhaben.
Bestellen Sie einfach im Lagerhaus die benötigte Menge. Die Zustellung erfolgt dann mit einem Silowagen. Die Holzpellets werden über einen Schlauch schnell und sauber in Ihren Lagerraum gepumpt.

Holzpellets müssen trocken gelagert werden. Feuchtigkeit lässt die Pellets aufquellen. Das macht sie für das Heizen unbrauchbar. In einem geeigneten Lagerraum wird üblicherweise ein Jahresvorrat angelegt.

Wie groß sollte der Lagerraum sein und wie viel Pellets lassen sich lagern?

  • Das nutzbare Volumen des Lagerraums entspricht ca. 2/3 des Raumvolumens.
  • Pro Kubikmeter kann man ungefähr 650 kg Pellets lagern.
  • Als Faustregel gilt: 0,9 x Heizlast in kW = Pelletsbedarf in m³ (inkl. Leerraum).

Lagerungs- und Beschickungsmöglichkeiten

  • Lagerung in einem Lagerraum - Zuführung der Pellets mit einem Saugsystem mit Entnahmesonde oder Sauglanze
  • Kombiniertes System mit einer Saugleitung und einer Schnecke, zur Überbrückung von größeren Abständen zwischen Lagerraum und Feuerungsanlage.
  • Lagerung im Erdtank - Zuführung mit Sauganleitung
  • Lagerung im Sack-Silo - Zuführung mit Sauganlage oder Schnecke
  • Sacklagerung - händische Befüllung des Zwischenbehälters
  • Lagerung in Behälterboxen - Zuführung mit Sauganlage oder Schnecke

Die baulichen und technischen Anforderungen für die Zulieferung besprechen Sie am besten mit Ihrem Fachberater im Lagerhaus.

Artikel drucken Artikel empfehlen